Sitzungsbericht vom 17.09.2018

TOP Einführungsseminar

Zunächst bedankt David für die Teilnahme am Einführungsseminar. Danach verlaß Jonas die am Wochenende aufgestellten Richtlinien und Regeln. Magnus sprach dann wieder die Rednerliste an. Die Abstimmung, die Regeln einzuführen, wurde einstimmig angenommen.

Folgend wurden die AG’s angesprochen. Folgende AG’s werden gebildet:

Schulen, Jugendcafé, Veranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten, Öffentlichkeitsarbeiten

Die Mitglieder haben sich wie folgt für die Gruppen entschieden:

  1. AG1: Schulen
    1. Nicole, Jonas, Tara, David, Felix?
  2. AG2: Jugendcafé
    1. Magnus, Mariola, Maxime, Jan, Rebecca, Laura, Sören, David
  3. AG3: Veranstaltungen
    1. Jan, Sören, Magnus, Laurina, Mariola, Maxime, Tara
  4. AG4: Freizeitmöglichkeiten

Da sich niemand für die Freizeitmöglichkeiten gemeldet hat, wird diese erstmal auf Eis gelegt und später wieder aufgenommen.

Sören sprach des weiteren an, dass die Öffentlichkeitsarbeit nicht erwähnt wurde. David merkt an, dass sich diese aus Vertretern der einzelnen AG’s zusammensetzt.

Die Treffen der AG’s werden in der ersten Oktoberwoche sein, sodass zur nächsten Sitzung alle Arbeitsgruppen konkrete Ziele haben.

Philipp wirft ein, dass sich die AG’s bei den Treffen konkrete Ziele setzten sollen.

Mariola merkt auch an, beim ersten Treffen die Gruppenorganisatoren zu wählen.

 

TOP Berichte

Sören berichtet, dass die Berichterstattung der Sitzungen von nun an von Jonas geleitet wird. Des weiteren merkt er an, dass einige Mitglieder noch einen Webauftritt verfassen müssen.

Laurina berichtet vom Bürgerpreis. Sie war Repräsentantin des Kinder- und Jugendparlaments. Zudem gab sie einen Ausblick, das das Willkommenstem am 17. mit dem „Bürgerpreis für Ehrenamtliche Tätigkeiten in Henstedt-Ulzburg“ ausgezeichnet wird.

Sören berichtet des weiteren von den noch stehenden Jugendunterständen. Er berichtet von Brandlöchern und viel Graffiti.

Jan wendet ein, dass man jetzt, da wir beschlussfähig sind, diese abzureißen und neu zu bauen.

Magnus wendet ein, dass man die Materialien der Jugendunterstände vielleicht verändern sollte, sodass diese nicht mehr aus Holz, sondern aus Beton neuerrichtet werden.

Sören verweist in diesem Sinne an die Arbeitsgruppe.

Nach kurzer Vorstandsberatung, fragt Magnus, ob man jetzt schon eine Abstimmung zu den Unterständen bezüglich des Neubaus / Abrisses durchführen sollte.

Nun folgt eine Abstimmung über eine teilweise/vollständige Renovierung, beziehungsweise eines teilweisen/vollständigen Abrisses

Renovierung: 9

Abriss: 1

Enthaltungen: 2

Das erstellen einer Arbeitsgruppe mit dem Thema „Freizeitmöglichkeiten“ wird auf die nächste Sitzung vertagt.

Der Vorschlag eine Stellungnahme zu verfassen, bringt eine Diskussion hervor, welche darin endet, dass der Vorstand einen Hinweis an das Bauamt weiterleitet, die Jugendunterstände Ulzburg Süd und Bürgerpark erstmal stehen zu lassen, da diese zur Zeit in der Diskussion sind.

Jan schlägt vor eine temporäre AG zu gründen, welche sich ausschließlich mit den Jugendunterständen befasst.

Die AG besteht aus: Magnus, Mariola, Maxime, Jan, Laura, Sören, Jonas und Tara

Der Termin wird auf den 5.10. festgelegt.

Tara erinnert an das konstituierende Treffen bezüglich des Europatages, welches schon am Folgetag um 15:00 im selbigen Raum des Rathauses stattfinden wird.

 

TOP Verschiedenes

Sören fragt noch einmal nach, ob denn alle mit dem Konzept der Individualnummer in WhatsApp Gruppen einverstanden sind. Da keiner sich dagegen ausspricht, wird er es weiter verwenden.

David fragt bei den Gästen nach, was der Anlass des Besuches sei. Die Gäste stellten sich als Claudio, Caro, Julien vor. Sie sind als „Streetworker“ ab demnächst in Henstedt-Ulzburg unter dem Träger „Wiege“ unterwegs. Das Konzept von Claudio ist von der Politik genehmigt worden und tritt ab demnächst in Kraft. Claudio greift auch die Idee des Jugendcafé’s auf und würde uns auch seine Räumlichkeiten für eine Kooperation zur verfügung stellen.

David fragt nach einem neuen Termin. Dieser wird am 22.Oktober 2018 stattfinden.

Somit wird die Sitzung um 19:00 geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.