Sitzungsbericht vom 28.01.2019

Magnus eröffnet die 7. Sitzung um 18:00 und begrüßt die anwesenden Mitglieder zur ersten Sitzung im neuen Jahr und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

TOP 1 – Projekt „Erstwahlhelfer“

Das Projekt „Erstwahlhelfer“ versucht Erstwähler zu Wahlhelfern zu machen. Im Rahmen dessen wird eine Schulung angeboten, welche Schüler an Henstedt-Ulzburger Schulen zu Wahlhelfern ausbilden und rekrutieren. Philipp schlägt vor, ein oder mehrere Mitglieder mit auf die Ausbildung zum Ausbilder von Erstwahlhelfern zu entsenden, welche dann in den Schulen die Ausbildung assistiert.

Interesse wurde gezeigt von Tara, Maxime, Mariola, Jonas und Magnus.

TOP 2 – Berichte aus den Arbeitsgruppen

– Jugendcafé

Die AG Jugendcafé berichtet, dass das Standbein, das die Bäckerei „Allwörden“ im CCU, aus wirtschaftlichen Gründen, geschlossen hat und somit eine neue Möglichkeit gefunden werden muss.

– Schulen

Nicole berichtet, dass die Plakate, welche an den Schulen aufgehängt werden sollen, nun fertig sind.

– Veranstaltungen

Mariola berichtet, dass die Idee eines Seifenkistenrennens vorangetrieben wurde und, dass im Rahmen des diesjährigen Halloweenfestes für „Mützen gegen Blutkrebs“ Süßigkeiten verteilt werden. Zudem plant die AG im Rahmen des Osterfestes auch noch eine Aktion.

– Freizeitgestaltung

Da der AG Leiter Max nicht anwesend war und die AG nicht getagt hatte, gibt es nichts zu berichten.

TOP 3 – Berichte

Sören berichtet, dass er letzte Woche im Beckersbergbad war, um bei der Entscheidung, welche Sport- / Spielgeräte angeschafft werden sollen.

Das Hamburger Abendblatt hat versucht einen Kommentar vom Vorstand zur aktuellen Situation der ehrenamtlich Tätigen Henstedt-Ulzburgs zu erhalten. Da diese versäumt haben eine e-mail zu senden, verbleibt dies ohne weitere Tätigkeit.

Sören berichtet vom Europatag. Es werden nun nach aktuellen Schätzungen 70 Personen erwartet (Erwachsene mit eingeschlossen). Nun wird die AG Veranstaltungen die Arbeit bezüglich des Vormittagsprogrammes aufnehmen.

Philipp erzählt von der App „ActionBound“, welche es einfach macht, eine Schnitzeljagd zu planen und zu erstellen.

TOP 4 – Verschiedenes

Jonas merkt an, dass die Satzung des Kinder- und Jugendparlamentes nicht auf der KiJuPa-Website zu finden ist.

//EDIT Dies wurde geändert! Die Satzung ist jetzt auch bei uns zu finden: Satzung.

Philipp erzählt, dass das KiJuPa eingeladen wurde am 30.03. (Start um 9:30 am Bürgerhaus) bei der Aktion „Saubere Landschaft“ teilzunehmen. Tara regt an auf allen Kanälen Werbung zu machen. Dies wird die AG Öffentlichkeitsarbeit übernehmen.

 

Der nächste Termin wird der 25.02.2019 sein.

Magnus schließt die Sitzung um 18:45.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.